»Die Lösung von Problemen liegt oft im Unbewussten«

Im geschützten, therapeutischen Rahmen kann es gelingen, diese versteckten Themen zu entdecken und ihre nachhaltige, belastende Wirkung aufzuheben. Es handelt sich oftmals um Themen, die wir im Rahmen unserer »Über«-Lebenstrategien versteckt haben, wie Schuldgefühle, psychische oder physische Misshandlung, Missachtung, Überforderung oder traumatisierende Erlebnisse.

In einem psychotherapeutischen Prozess haben sie die Möglichkeit:

  • ungelöste Konflikte der Vergangenheit zu verarbeiten
  • Krisen, Alltagskonflikte oder Ängste zu verarbeiten
  • psychosomatische Symptome zu lindern
  • alte und beeinträchtigende Verhaltens- und Glaubensmuster abzulegen
  • Ihre Wahrnehmung des eigenen Körpers und ihrer Bedürfnisse zu schulen
  • Vertrauen in die eigene Fähigkeiten und Intuition zu schaffen
  • sich mit der eigenen Lebensgeschichte zu versöhnen
  • verschüttete Ressourcen und Potentiale wiederentdecken
  • Lebensenergie und Lebensfreude zu steigern

Im Laufe meiner langjährigen Arbeit als Heilpraktikerin für Psychotherapie habe ich eine Arbeitsweise entwickelt, die sowohl Elemente der Biodynamischen Körperpsychotherapie als auch der systemischen-lösungsorientierten Therapie einbezieht. Klopfakupressur ist in diesem Zusammenhang oftmals eine sinnvolle Ergänzung der therapeutischen Verfahren.